CCZwei

Aktuelles

Allgemeines

Priv@tes

Unterhaltung

Lallus

Visual Basic

PDA/PPC2002

Navigation

Mischmasch

Chat / Webcam

 

| impressum | feedback | gästebuch | home |  

 

Den Schrittmotor verstehen.

Die unten ablaufende Demo ist eine GIF - Animation. Sie zeigt die Zustände der Statorzangen durch wechselnde Farben. Man kann nun einer Farbe einen Magnetpol (Süd- oder Nordpol) zuordnen.
Der Rotor ist als Permanentmagnet dargestellt. Man sieht, wie sich der Rotor jeweils die beiden anderen Pole aussucht. Wechselt man geschickt die Polarität an der Spule, so kann man zu einem sich drehenden Rotor kommen. Hier ist ein Linkslauf programmiert. Wechselt man die Polaritäten, so könnte man natürlich auch einen Rechtslauf erreichen.

Dargestellt ist hier die Vollschrittmethode.

Und jetzt geht das Ganze rechtsherum im Vollschritt!

Bei der nächsten Demo wird der Halbschrittmodus angewandt. Der Schrittmotor macht die doppelte Anzahl an Schritten. Die Demo zeigt es. Zunächst läuft der Schrittmotor links herum.

Um es komplett zu machen - und um die Seite langsam zu machen - noch eine Animation. Der Motor dreht sich im Halbschritt rechts herum.

Die Animation kann man sicherlich auf verschiedene Art und Weise darstellen. Hier angefügt kommt eine Flashanimation, die noch ausgebaut werden muss. Danke an wig@ld, der spasseshalber diese Anmiation auf die Schnelle fabrizierte. Um den Motor in Aktion zu sehen, muss man auf 'weiter' klicken.
Wie angedeutet: das wird sicherlich noch verbessert werden

Eine zweite Animation in Flash läßt den Motor kontinuierlich drehen. Die Umschaltung der Statorzangen ist noch nicht perfekt, da sie nicht synchron ablaufen. Auch hier gilt: das muss noch verbessert werden.

 
   

   © 2003 by Wolfgang Back •  info@wolfgang-back.com